Vielleicht fragst du dich, wer ich bin. Es gibt viele Namen und Bezeichnungen für mich. Ich könnte deine Intuition sein; dein Bauchgefühl; ein spontaner Einfall; eine Laune der Natur; die Stimme eines dir sehr verbundenen Menschen; ein Teil deiner Seele; ein Engel, auf dessen Zeichen du schon so lange gewartet hast. Such dir etwas aus und sei willkommen - ich bin für dich da.

Hast du dich schon oft gefragt, welcher Weg der Richtige für dich ist? Welches Buch zeigt dir die richtige Richtung, welcher Mensch, welche Lehre, Philosophie oder Seminar weist dir deinen Weg? Mal scheint etwas zu passen und dann wieder nicht. Und in einigen Fällen hat man das Gefühl, genau zu wissen, was richtig ist. Dann stimmt Denken, Handeln und Gefühl überein.

Hast du dich schon einmal gefragt, warum dir dieses intuitive, innere Wissen, diese Gedanken, Bilder und Gefühle aus deinem Inneren nicht immer zur Verfügung stehen können? Du hast es versucht, es aber immer wieder durch äußere Einflüsse verloren - dieses Gefühl des genauen wissens, was richtig ist. Die Sehnsucht danach wird für viele Menschen sehr groß und einige geben auf. Du nicht, denn sonst wärst du nicht hier.

Die meisten Philosophien, Religionen und Bewußtseinstrainings bedürfen des Lesens und Erlernen aufwendiger Literatur und Übungen. Du konzentrierst dich eine Weile darauf und manchmal erscheint es dir richtig. Doch mit der Zeit schwächt sich das gute Gefühl ab und du stellst das Buch inklusive Philosophie und Übungen zu den anderen ins Regal zurück.

Jedes Buch, jede Philosophie und jede Übung für die du dich entscheidest, kann dich ein Stückchen weiter bringen, weil du dich dafür entscheidest, es zu lesen, zu praktizieren und zu trainieren. Aber du wirst vielleicht nie dieses starke innere Gefühl erleben, wirklich richtig unterwegs zu sein. Denn dieses Gefühl kannst du nicht von außen bekommen - dieses Gefühl kommt von innen. Es ist dein Gefühl - es ist dein Wissen!